Home
Gartengestaltung
Baumpflege
Gartenpflege
Gartencenter
Dienstleistung & Service
News
Tipp des Monats
Über uns
Galerie
Impressum
Datenschutzerklärung
Home
Tipps des Monats August 2015

Bei der momentan herrschenden Hitze denken Sie bitte daran, Ihren Rasen nicht zu kurz zu mähen, damit er nicht verbrennt.

Auch treten bei diesen hohen Temperaturen Spinnmilben vermehrt auf. Die niedrige Luftfeuchtigkeit fördert den Befall, eine Befeuchtung kann also mildernd wirken. Spritzbehandlungen sind bei hohen Temperaturen (ab 22 Grad) wenig wirksam. Spritzen Sie daher möglichst frühmorgens. Wir empfehlen Neem Azal-T/S. Es handelt sich hierbei um ein biologisches Produkt. Nicht bei Sonneneinstrahlung verwenden!

Auch Blattläuse fühlen sich bei diesen Temperaturen sehr wohl. Dagegen empfehlen wir auch Neem Azahl-T/S oder Spruzit, dies sind biologische Produkte.  Oder verwenden Sie  Calypso, welches systemisch wirkt.

An Wein ist jetzt vermehrt Mehltau zu finden. Dagegen wirkt Cueva Pilzfrei.

Dickmaulrüssler-Larven sind jetzt geschlüpft. Setzen Sie hier HM-Nematoden ein, um zu verhindern, daß die Larven die Wurzeln abfressen. Erwachsene Käfer können zur Eindämmung des Buchtenfraßes abgesammelt und vernichtet werden.

Die Rhododendronzikaden werden mit Spruzit Schädlingsfrei behandelt. Ob Ihre Rhododendren damit befallen sind, können Sie erkennen, wenn sich an den Gelbtafeln diese Schädlinge verfangen. 

Ameisen sind in diesem Jahr besonders aktiv. Verwenden Sie Loxiran-S-Ameisenmittel. Am wirkungsvollsten ist die Gießbehandlung am frühen Morgen. In Innenbereichen sowie Balkonen sind Ameisen-Köderdosen recht wirklungsvoll.  

 
< zurück   weiter >
 
© 2005 – 2019 florus - die Gärtner mit Ideen