Home
Gartengestaltung
Baumpflege
Gartenpflege
Gartencenter
Dienstleistung & Service
News
Tipp des Monats
Über uns
Galerie
Impressum
Home arrow Tipp des Monats arrow Tipps des Monats Februar 2017
Tipps des Monats Februar 2017

Es ist draußen jetzt zwar noch winterkalt, aber trotzdem kann man schon an einige Arbeiten denken - z. B. können jetzt Obstbäume und auch Beerensträucher mit einem Winterschnitt versehen werden, vorausgesetzt, der Tag ist trocken und auch frostfrei. Größere Wunden bestreichen Sie dann bitte mit einem Wundverschluß, auch bei uns Menschen werden die Wunden ja mit einem Schutz versehen. Auch befallene Knospen und kranke Triebe werden bei der Gelegenheit gleich mit beseitigt. Wenn es dann etwas wärmer wird, setzen die Pfirsichbäume schon Knospen an. Behandeln Sie diese und überhaupt den Pfirsichbaum gegen die Kräuselkrankheit z. B. mit einem wirksamen Spritzmittel. Diese bekommen Sie im Fachhandel. 

Sollte Ihr Garten eine Heimstatt für Wühlmläuse geworden sein, so kann man diese jetzt gut mit Wühlmausködern bekämpfen. Die Wühlmäuse finden jetzt weniger Nahrung und nehmen die Wühlmausköder gut an. 

Ab Ende Februar können Sie auch bereits Lilienknollen in die Erde bringen. Beachten Sie beim Kauf, daß die Knollen fest und noch intakt sind.   Wenn das der Fall ist, können die Lilien bis ca. 15 cm tief eingepflanzt werden. Vorteilhaft ist es, wenn vor dem Pflanzen eine Schicht Sand auf die Erde gebracht wird, so wird ein Faulen  der Knollen verhindert. 

 Wenn Sie gern etwas blühendes auf der Fensterbank haben möchten, sind Alpenveilchen eine gute Wahl. 

 
< zurück   weiter >
 
© 2005 – 2018 florus - die Gärtner mit Ideen