Home
Gartengestaltung
Baumpflege
Gartenpflege
Gartencenter
Dienstleistung & Service
News
Tipp des Monats
Über uns
Galerie
Impressum
Datenschutzerklärung
Home arrow Tipp des Monats arrow Tipps des Monats September 2019
Tipps des Monats September 2019

Jetzt beginnt bereits die Pflanzzeit für Zwiebel- und Knollenblumen z. B. Schneeglöckchen, Tulpen, Krokusse, Narzissen. Diese können sich jetzt gut eingewöhnen, wenn noch keine Fröste drohen oder auch anhaltende Herbstniederschläge. Obwohl diese in diesem trockenen Jahr doch recht nötig wären. Auch Sommerblüher (Allium oder Steppenkerzen z. B.) können jetzt schon in die Erde gebracht werden. Sollten Sie jetzt keine Zeit dafür finden, ist dies aber auch noch später im Jahr möglich.

Öfterblühende Rosen erfreuen uns oft noch bis zum ersten Frost mit ihren Blüten. Es lohnt sich hier, alles Verwelkte bis zum nächsten voll ausgebildeten Laubblatt auszuschneiden. Von Krankheiten befallene Blätter möglichst alle entfernen. Dies gilt auch für das Falllaub. Dies sind nämlich die Hauptinfektionsquellen für einen Neubefall im nächsten Jahr. Einmal blühende Rosen haben jetzt schon Hagebutten gebildet, diese bitte nicht schneiden. 

Für Blumenkübel empfehlen sich jetzt schöne Blattschmuckpflanzen mit ihren verschiedenen Farben - z. B. Purpurglöckchen, Silberblatt, Efeu - um nur einige zu nennen. Da diese Pflanzen nicht mehr so stark wachsen, können sie gleich enger gepflanzt werden. So hat man noch weit in den Herbst hinein schönen Pflanzenschmuck. 

Im Teich kann man schon langsam mit dem Frühherbst-Putz beginnen. Gelbe Blätter der Wasserpflanzen sowie erstes in den Teich gefallenes  Herbstlaub sollten jetzt schon entfernt werden.  

 
< zurück   weiter >
 
© 2005 – 2020 florus - die Gärtner mit Ideen