Home
Gartengestaltung
Baumpflege
Gartenpflege
Gartencenter
Dienstleistung & Service
News
Tipp des Monats
Über uns
Galerie
Impressum
Datenschutzerklärung
Home
Tipps des Monats Juli 2021

Die Rosen stehen immer noch in voller Blüte und verwöhnen unsere Sinne mit ihren Farben und ihren Düften. Bei den öfter blühenden Rosen empfiehlt es sich, die verblühten Blüten abzuschneiden. So wird die Nachblüte angeregt und Sie haben noch viel Freude an Ihren Rosen. Der Schnitt sollte über dem nächsten voll ausgebildeten Laubblatt sein (5 Teilblättchen).

Auch in trockenen Wetterphasen müssen Insekten, Vögel und z. B. auch Igel etwas zu trinken haben - genau wie wir auch. Eine nicht zu tiefe Schale bzw. Schüssel reicht schon aus, um zu trinken und auch darin zu baden. Es bereitet sehr viel Freude zuzuschauen, wie lustvoll darin geplanscht wird.  

Wir haben eine lange, trockene  Wetterphase hinter uns - trotz des Regens in den letzten Tagen. Diese Trockenheit begünstigt den Mehltaubefall bei Gemüsepflanzen. Mit Fungisan Rosen- und Gemüsepilzfrei können Sie den Befall verhindern oder - wenn der Mehltau sich bereits zeigt - ihn beheben. Wie der Name schon sagt, hilft dieses Mittel auch bei Befall an Rosen. 

Haben Sie Gespinnste an Obstbäumen? Diese werden von den Raupen der Apfelgespinstmotte produziert. In diesen Gespinsten entwickeln sich  die Raupen dieser Falterart und fressen sich dabei an den Blättern satt.  Ein  Hilfsmittel dagegen ist es, die befallenen Zweige abzuschneden. Auf diese Weise werden die Fruchtansätze nicht mit zuviel chemischen Mitteln behandelt. 

 
Tipps des Monats Juni 2021

Der Juni ist die Hochzeit der Rosen. Damit man als Gartenbesitzer länger Freude an den wunderschönen Blüten hat, sollte alles verblühte regelmäßig entfernt werden. Abgeschnitten wird bis zum ersten voll entwickelten Laubblatt unterhalb der Blüte. So ist gewährleistet, daß die Rose eine zweite Blüte ansetzt. Dies git allerdings nicht für Wildrosen, historische oder die stark wachsenden Ramblerrosen. Diese blühen nur einmal und zwar ca. drei bis vier Wochen. Danach bilden sie Hagebutten aus, was auch den Vögeln sehr gefällt.

Wenn sie gern Kräuter oder auch Gemüse ziehen wollen, empfiehlt sich ein Hochbeet, eine rückenschonende Alternative zum Beet. Das Hochbeet können Sie direkt auf die Erde setzen, es kann nach unten offen sein. Für den Anbau von Kräutern empfiehlt sich die Ausrichtung nach Nord-Süd, so bekommt es die optimale Sonneneinstrahlung. Wenn Sie das Hochbeet auf die Terrasse setzen, empfiehlt es sich, eines mit Rädern zu verwenden, dann können sie den Standort je nach Bedarf ändern. 

Wenn das Hochbeet auf einem Balkon stehen soll, bedenken Sie bitte die Traglast des Balkons. Die muß unbedingt vor Aufstellung geklärt werden. 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer, genießen Sie die Sonne und Ihren Garten - Sie haben es sich verdient. 

 
Tipps des Monats Mai 2021

Endlich soll es nun bald wirklich Frühling werden, eine Zeit, in der im Garten viel zu tun ist.

Frostschäden sind jetzt mit Rückschnitten zu beseitigen. Durch den teilweise sehr harten Frost, konnten die Pflanzen nicht genug Wasser aus der Erde ziehen können und sind dadurch teilweise vertrocknet. Die geschädigten Pflanzenteile zurückschneiden und düngen, sollte der Pflanze wieder zum Austrieb verhelfen.

Für die heimische Küche gibt es jetzt entsprechend viele Kräuter zu kaufen. In den Garten zu gehen - oder auch auf den Balkon - und Kräuter für die Küche zu schneiden, kommt dem Urlaubsfeeling schon sehr nahe. florus hält eine große Auswahl an Kräutern bereit. Kräuter bevorzugen sonnige bis halbschattige Plätze, um gut zu gedeihen.

Auch Tomaten kann man jetzt schon an einer warmen und geschützten Stelle im Garten pflanzen. Hier hat florus ebenfalls eine große Auswahl an verschiedenen Sorten. 

Wir wünschen guten Appetit!

Bienen und Co. freuen sich über Blumenwiesen. Saaten für Blumenwiesen gibt es fertig zu kaufen. Bevor Sie sich an der Blumenwiese und den Bienen und Hummeln dort erfreuen können, bedarf es einiger Vorbereitungen. Die vorhandene Grasnarbe muß entfernt werden, und der Boden umgegraben und geebnet werden. Dann den Samen so aussäen, dass die Saat  genug Platz hat, sich zu entwickeln.  

 
Wir suchen neue Mitarbeiter

Ingenieur, Meister (m/w/d) als Bauleiter/in im GaLa-Bau für Planung, Angebot und Durchführung und Ansprechpartner für Kunden und Mitarbeiter/in. Das Aufgabengebiet umfaßt die organisatorische, administrative und zeitliche Entlastung der Geschäftsführung.

Geselle (m/w/d) im GaLa-Bau

Helfer (m/w/d) im GaLa-Bau. 

Vorarbeiter (m/w/d) im GaLa-Bau.

Wir fördern Ihre berufliche Entwicklung und helfen Ihnen beim Aufbau Ihrer Altersicherung.

Und wir bieten eine zukunftssichere Position mit langfristigen Perspektiven und einer leistungsorientierten Vergütung. Auf der anderen Seite erwarten wir ein freundliches und gepflegtes Auftreten, Führerschein der Klasse B wäre von Vorteil.

Bewerbungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder schriftlich an 

florus Gartenbetrieb GmbH

Burgwedeler Str. 64

30916 Isernhagen, Tel.: 0511/779348, Norbert Stannek

 

 
Tipps des Monats April 2021

Und schon wieder ist ein Monat vergangen, und wir haben sogar schon Ostern. Im Garten grünt und blüht es schon recht schön. Das ganze Team von florus wünscht Ihnen ein schönes Osterfest, auch wenn das Wetter nicht unbedingt österlich schön sein wird und auch Corona etwas die Unbeschwertheit nimmt. Im nächsten Jahr ist Corona hoffentlich dann Vergangenheit.

Im Februar hat  es nochmal starke Spätfröste in diesem sonst doch milden Winter gegeben. Darunter haben viele Immergrüne zu leiden gehabt,.z. B. auch der Kirschlorbeer. Ein starker Rückschnitt und eine Düngergabe mit organischem Volldünger erhöhen die Chance, dass Ihre immergrüne Pflanze es schafft zu überleben. 

Ab Mitte April ist auch schon wieder regelmßiges Mähen angesagt. Schneiden Sie bitte nicht zu tief - ca. 3 - 5 cm Höhe, eher etwas höher als zu tief.

Wenn Sie ein Gewächshaus besitzen, können Sie mit der Aussaat beginnen z. B. Tomaten und Paprika und andere Fruchtgemüse. Achten Sie dabei aber auf regelmäßiges Gießen und Lüften, damit sich keine Schädlingen ansiedeln können. 

Immer noch treibt der Buchsbaumzünsler sein Unwesen. Ihn können Sie gut mit dem biologischen Mittel Xentari bekämpfen.

Für Freunde von Blaubeeren gibt es eine gute Neuigkeit. Es gibt jetzt bei BrazelBerry eine neue Sorte, die zweimal im Jahr abgeerntet werden kann und zwar im Hochsomer und im Herbst - guten Appetit. 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 172
 
© 2005 – 2021 florus - die Gärtner mit Ideen