Gartenanlage gestaltet ein Stück individueller Natur. Ein Garten spiegelt die natürlichen Vorlieben seines Besitzers wider. Damit ihnen der Garte allerdings auch langfristig Freude bereitet, gilt es beispielsweise Eigenheit des Bodens, Klimas und Standorts zu berücksichtigen. Bei der Planung und Verwirklichung eines ganzheitlichen Konzepts für ihren Traumgarten unterstützen sie unsere professionellen Florus-Berater gerne.

>> Sprechen Sie uns an

Dank modemem Equipment und firmeneigener Klettertechnik gelingt es unserem zertifizierten Florus-Team  auch komplizierte Baumfällungen durchzuführen. Darüber hinaus bieten wir professionelle Lösung in den Bereichen der Baumpflege, Wurzelentfernung und Füllung  eglicher Art an.

>> Sprechen Sie uns an

Leben heißt Veränderungen und ihr  Garten lebt. Allein der jahreszeitliche Wandel stellt jeden Garten liebhaber vor große Herausforderungen. Unser erfahrenes Florus- Kompetenzteam steht ihnen deshalb gerne mit Rat und Tat zur Seite, um ihren Traumgarten zu kreieren und auch zu erhalten.

>> Sprechen Sie uns an

Unser Tipp des Monats – Februar 24

Momentan könnte man fast glauben, es ist bereits Frühling bei diesen Temperaturen, aber – Vorsicht – der Winter ist noch nicht vorüber. Trotzdem kann man sich gedanklich schon mal damit befassen  – macht es doch auch Freude. Einige Arbeiten können jetzt aber schon durchgeführt werden.

Wenn Sie z. B. einen Pfirsichbaum im Garten haben, ist  bereits jetzt darauf zu achten, ob sich nicht vielleicht die Kräuselkrankheit einnistet. Sie erkennen sie daran, dass sich die Glätter kräuseln bzw. blasenartige Aufwölbungen zeigen. Bei einem stärkeren Befall vertrocknen sie und werden abgeworfen. Die späteren Blätter sind meistens gesund, aber es kann passieren, dass die Früchte geschädigt werden. Bei einer Temperatur von mindestens 10 Grad sollten Sie den Baum mit einem pflanzenstärkenden Flüssigdünger behandeln. Wenn die Knospen schon schwellen, können sie mit z. B. Neudo–Vital spritzen. Bei einem Befall sollte man die Triebe zurück schneiden oder die Blätter entfernen. 

Wer ein Gewächshaus besitzt kann den Winterschlaf beenden und mit den ersten Maßnahmen beginnen. Tomaten, Paprika danken es mit einer frühen Ernte, wenn Sie jetzt mit der Aussaat beginnen.

Sollten Sie Maulwufshügel in Ihrem Rasen entdecken, dann helfen Vergrämungsmittel, um den Schaden gering zu halten. An frostfreien Tagen können Sie auch die Laubreste vom Rasen entfernen, damit er nicht so stark vergilbt.